Natur

Höhle von Saint-Léon

45 Autominuten von Romécourt entfernt

Die durch Erosion entstandene Saint-Léon-Höhle ist die tiefste natürliche Höhle in den Vogesen. Eine majestätische Eiche, mehrere hundert Jahre alt, scheint über ihren Eingang zu wachen. Von diesem Punkt aus genießt der Wanderer ein herrliches Panorama über Walscheid und seine Umgebung. Tiefe: 32 m – Breite 24 m – Höhe 8 m.

Viele Wanderungen sind vom Dorf aus möglich. Walscheid, ein malerisches Dorf am Tor zu den Vogesen, das einen Umweg wert ist. Diese Aktivität kann mit einem Besuch des Abreschviller Waldzuges kombiniert werden.

Wandern in den Vogesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.